PPSh-41

Die PPSh-41 ist eine sowjetische Maschinenpistole, die von Georgi Shpagin als preiswerte, zuverlässige und vereinfachte Alternative zur PPD-40 entwickelt wurde. Gebräuchliche Spitznamen sind "pe-pe-sha" aus dem aus drei Buchstaben bestehenden Präfix und "papasha", was "Papa" bedeutet.

Spezifikationen

Waffenkategorie:Vollautomatische Maschinenpistole
Gewicht:3.63 kg (8.0 lb)
Kaliber / Patrone:7.62×25mm Tokarev
Kapazität:35-Runde Boxenmagazin oder 71-Runde Trommelmagazin
Effektive Reichweite:125 - 150 m
Kadenz:900 bis über 1000 Umdrehungen / Min
Entwickelt:1941
Entwickler:Georgi Shpagin
Produzierte Anzahl:6.000.000
Aktion:Blowback, Bolzen öffnen
Im Einsatz:1941–1960s (USSR), 1941–bis heute (andere Länder)
Mündungsgeschwindigkeit:488 m/s